Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnehmer am Wettbewerb müssen zum Stichtag Einsendeschluss mindestens 12 Jahre und höchstens 18 Jahre alt sein.
  • Teilnahmeberechtigt sind Teams von 2-5 Schülern.
  • Der Einsendeschluss ist 16. September 2017, 23:59 Uhr.
  • Teilnahmebeiträge sind auf der Internetseite des Wettbewerbs www.airbus-ideenflug.de hochzuladen. Modelle müssen an folgende Adresse geschickt werden: Airbus, Bettina Nerb, RBSC, Ludwig-Bölkow-Allee, Geb. 6.1, 82024 Taufkirchen.
  • Organisator des Wettbewerbs ist Airbus.
  • Die Teilnehmer versichern, dass sie Autoren/Urheber der eingereichten Beiträge sind und dass die Beiträge nicht Rechte Dritter verletzen. Der eingereichte Beitrag darf nicht bei anderen Wettbewerben gewonnen haben oder Platzierungen erreicht haben.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren haben das Recht, eingereichte Beiträge, die nicht den Wettbewerbsbedingungen entsprechen, nicht zum Wettbewerb zuzulassen.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren behalten sich das Recht vor, eingereichte Beiträge nicht auf der Webseite www.airbus-ideenflug.de zu veröffentlichen.
  • Den Teilnehmern wird kein Honorar bezahlt.
  • Die Produktions- und Versandkosten der Beiträge tragen die Teilnehmer selbst.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren können den Wettbewerb annullieren.
  • Die Reihenfolge, in der die Beiträge der Teilnehmer der Jury vorgelegt werden, bestimmt das Los.
  • Bewertet werden die eingereichten Ideen nach: Innovationswert, Nachvollziehbarkeit der Entstehung der Idee, Komplexität, Realisierungspotential und Qualität der Darstellung und Präsentation.
  • Die Entscheidung der Jury wird in einer nichtöffentlichen Sitzung getroffen, sie ist endgültig und unanfechtbar.
  • Die Jury kann auf Zuerkennung von Preisen verzichten oder einen Preis teilen.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren haben das Recht, die Einreichungen unter Namensangabe der Wettbewerbsteilnehmer zu vervielfältigen, zu verbreiten, vorzuführen, öffentlich zugänglich zu machen, zu senden und zu bearbeiten und umzugestalten.
  • Die Wettbewerbsorganisatoren haben das Recht, in Wort und Bild (Foto, Film) über den Wettbewerb und die Teilnehmer namentlich und in Bild zu berichten und medial zu verwerten.
  • Die Reise- und Verpflegungskosten der Gewinnerteams zur Preisverleihung gehen zu Lasten der Wettbewerbsorganisatoren.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mit der Einsendung eines Beitrags erkennt jeder Wettbewerbsteilnehmer die Bedingungen an.