Häufig gestellte Fragen

Hier findet ihr die Antwort zu den häufigsten Fragen zum Schülerwettbewerb Ideenflug. – Wenn ihr darüber hinaus Fragen habt, wendet euch jederzeit an das Ideenflug-Wettbewerbsbüro.

UNSER TEAM BESTEHT AUS SCHÜLERN VON ZWEI VERSCHIEDENEN SCHULEN.
KÖNNEN WIR GEMEINSAM IN EINEM TEAM TEILNEHMEN?

Na klar. Mitmachen können alle Schüler zwischen 12 und 18 Jahren. Im Team könnt ihr zu fünft sein und die Teilnahme ist unabhängig davon, welche Schulform ihr besucht und ob ihr das gemeinsam tut. Wir freuen uns auf eure Idee!


UNSERE GRUPPE AUS DER SCHUL-AG BESTEHT AUS 8 SCHÜLERN.
DÜRFEN WIR UNS TROTZDEM BEWERBEN?

Teilnehmen können Gruppen mit maximal fünf Schülern. Warum teilt ihr euch nicht in zwei Gruppen zu je vier oder zu fünf und drei Schülern auf und bewerbt euch mit zwei Ideen? Schaut doch mal, ob ihr nicht gleich zu Beginn beim Brainstorming auf verschiedene Thesen oder Ansätze kommt. Vielleicht könnt ihr euch ja ohnehin kaum auf eine einzige Forscherfrage einigen. Mit zwei Teams steigen auch die Chancen, einen der Preise an eure Schule zu holen!


DÜRFEN ERWACHSENE HELFEN?

Der Wettbewerb ist ein Schülerwettbewerb! Die Jury sucht nach den Ideen der jungen Menschen. Aber natürlich wissen wir, dass zum Beispiel Lehrer für Schülergruppen wichtige Ansprechpartner sind und oft gute Tipps geben. So soll es auch sein! Deshalb gibt es eben auch eine Rubrik „Lehrer“ auf dieser Internetseite. Da können Pädagogen sehen, wie sie ihre Schüler unterstützen können.


DÜRFEN  SICH NUR SCHULEN BEWERBEN?

Nein. Es bewerben sich Teams. Und die können aus einer Klasse sein, aus einer Schul-AG, aber auch aus einem Jugendclub oder einer außerschulischen Arbeitsgemeinschaft.


MUSS ES EINE TECHNISCHE IDEE SEIN, MIT DER WIR UNS BEWERBEN?

Nein. Im Mittelpunkt des Ideenflugs stehen neben technischen Ideen auch Ideen aus den Bereichen Naturwissenschaft (Bio, Physik, Chemie) und Informatik. Aber auch Fächer wie Deutsch, Kunst und Wirtschaftslehre können eine Rolle spielen. Als Grundfrage steht im Raum: Wie fliegen und reisen wir künftig am Himmel und im All? Und zwar umweltfreundlicher, komfortabler, effizienter, sicherer und schneller? Wenn ihr dafür kreative Ideen habt, dann seid ihr beim Ideenflug richtig.


UNSER TEAM HAT SCHON EINMAL MITGEMACHT. DÜRFEN WIR UNS
DIESES JAHR WIEDER BEWERBEN?

Gerne könnt ihr wieder mitmachen. Solange ihr unter 18 Jahre alt seid dürft ihr gerne mit einer neuen Idee am Ideenflug-Wettbewerb teilnehmen.