Alle da! – Ideenflug-Schülertag 2012

Und da waren sie, die 150 Brandenburger und Berliner Schüler, die sich für den EADS-Schülertag auf der ILA angemeldet hatten und (wegen der vielen Anmeldungen) ausgelost wurden.

Zunächst ging’s in den Messepavillon von EADS. Die dort ausgestellten Modelle und Exponate aus der Luft- und Raumfahrt regten zum Schauen und Staunen an. Doch viel Zeit blieb nicht, denn die Preisverleihung des Schülerwettbewerbs „Ideenflug“ stand auf dem Programm. Dr. Detlef Müller-Wiesner aus dem Leitungskreis der Forschungs- und Technologieabteilung bei EADS übernahm die Verleihung der Urkunden und die Laudatio für die Gewinner. Wer das war und wofür sie ausgezeichnet wurden, findet ihr hier.

Nach der Preisverleihung ging‘s weiter mit einem Spaziergang über die ILA zum Landeplatz für die Fallschirmspringer. Ja Fallschirmspringer. Bei windigem Wetter und aus über 2000 Meter Höhe sprangen sie aus dem Hubschrauber und landeten direkt neben den Schülerinnen und Schülern aus Berlin und Brandenburg. Und dann durfte gefragt werden: „Wie alt muss man sein, um mit einem Fallschirm springen zu dürfen“ oder „Wie schnell bewegt man sich nach unten“.

Und schließlich ab zum Bodyflying. 20 Schüler hatten Glück und gewannen einen Flug im Windkanal. Begeistert hoben die Jugendlichen ab und erlebten Aerodynamik live. Aber auch bei den am Boden Gebliebenen kam der Spaß beim Zuschauen nicht zu kurz.

Alle_01  Alle_03 Alle_04 Applaus_01 Applaus_02 Applaus_03 Applaus_04